Wahlen 20192019-02-20T12:47:50+00:00

«Es ist an der Zeit, den Kanton Luzern wieder vorwärtszubringen, Blockaden zu lösen und Unrühmliches hinter uns zu lassen.»

Ausgangslage

Am 31. März 2019 werden im Kanton Luzern der Kantonsrat und der Regierungsrat mit seinen fünf Mitgliedern neu gewählt. Bei den letzten Wahlen 2015 hat die SP ihren Sitz im Regierungsrat verloren, den sie seit 1959 innehatte. Rund 20 Prozent des politischen Spektrums sind seither nicht mehr in der Regierung vertreten, ebenso ihre Anliegen und Bedürfnisse. Die SP hat einen berechtigten Anspruch auf einen Sitz.

Am 15. September 2018 wurde ich am Parteitag in Neuenkirch von meiner Partei als Regierungsratskandidat für die Wahlen 2019 nominiert. Lesen Sie hier meine Nominationsrede.

Der Kanton Luzern befindet sich seit einigen Jahren in der Sackgasse. Frust und Resignation haben sich in der Bevölkerung breitgemacht. Das Vertrauen in die Luzerner Politik ist massiv gesunken. Viele ziehen sich zurück und nehmen nicht mehr am politischen Geschehen teil. Das wiederum ist für eine tolerante, offene und aufgeschlossene Gesellschaft sowie für unsere Demokratie fatal.

Die Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Luzern sollen wieder stolz sein können

auf landschaftliche Schönheit, lebendige Urbanität und entwicklungsfähige Agglomerationen. Stolz auf ihre Bildungsstätten, die national und international wahrgenommen werden. Stolz auf ihre innovativen Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Liste liesse sich mit Leichtigkeit verlängern.

Es ist an der Zeit, den Kanton Luzern wieder vorwärtszubringen, Blockaden zu lösen und Unrühmliches hinter uns zu lassen. Fortschritt anstatt Stagnation oder gar Rückschritt. Deshalb will ich mich in einer Regierung engagieren, in der wieder alle politischen Kräfte vertreten sind.

Auch wenn ich nicht auf alles eine Antwort oder Lösung habe – Fairness, Vertrauen und offene Kommunikation sind immer von zentraler Bedeutung. Als Luzerner, Adliger, Horwer und Menznauer stehe ich ein

Für den Zusammenhalt zwischen Landschaft, Agglomeration und Stadt

Meine Führungs- und persönlich-familiären Erfahrungen sowie die unternehmerische Verantwortung haben mich vieles gelehrt. Die Arbeit eines Regierungsrats ist anspruchsvoll, und ich habe Respekt davor. Mit meinen breit gefächerten Fähigkeiten und meiner engagierten Persönlichkeit sehe ich mich indessen in der Lage, das Amt im Regierungsratskollegium zum Wohle der Luzerner Bevölkerung wahrzunehmen.

Das geht nur mit Ihnen als Wählerinnen und Wählern.

Sorgen Sie für Aufbruch und Fortschritt

am 31. März 2019. Lassen Sie uns gemeinsam wieder vorwärtsschauen. Danke für die Unterstützung.

Überparteiliches Unterstützungskomitee

Co-Präsidium

Prisca Birrer-Heimo

Nationalrätin SP, Rothenburg

«Die SP gehört wieder in die Regierung und Jörg Meyer bringt alles mit, was es für dieses anspruchsvolle Amt braucht. Mit seiner sachlichen Art und überzeugenden Argumenten wird er im Kollegium dazu beitragen, Luzern wieder vorwärtszubringen.»

Helmut Bühler

Rektor Mittelschule, Ruswil

«Der Kanton Luzern ist blockiert und verdient bessere Lösungen. Diese sind nur mit der Einbindung aller politischen Kräfte möglich. Ich bin überzeugt, dass Jörg Meyer mit seiner jahrelangen Führungserfahrung den Kanton wieder vorwärtsbringen kann.»

Ylfete Fanaj

Fraktionschefin / Kantonsrätin SP, Luzern

«Jörg Meyer reicht stets die Hand: zur Begrüssung, für Kompromisse, zur Versöhnung oder wenn er mal beim Jassen verliert. Er ist einer, der verbindet, auch über Parteigrenzen hinweg. Mit ihm zusammen zu arbeiten ist stets gewinnbringend!»

Magdalena Fuchs Genzoli

Pflegefachfrau / Bildung und Beratung im Gesundheitswesen, Luzern

«Die Regierung braucht dringend eine Person wie Jörg Meyer, die sich kraftvoll für eine zukunftsfähige Bildungs-, Sozial- und Gesundheitspolitik und für eine gerechtere Verteilung der Finanzen einsetzt.»

Hannes Koch

Geschäftsleiter / Kantonsrat Grüne, Horw

«Der Kanton Luzern braucht dringend eine Wende und neue Perspektiven in der Finanz-, Steuer- und Wirtschaftspolitik, aber auch in der Bildung. Dafür setzt sich Jörg Meyer kompetent und engagiert ein und ich unterstütze ihn dabei.»

Carlo Piani

Leiter Berufliche Integration / Kantonsrat CVP, Sursee

«Ich unterstütze Jörg Meyer, weil alle grossen politischen Parteien in der Regierung vertreten sein müssen. Die Wiederherstellung der Konkordanz ist das Gebot der Stunde für eine zukunftsfähige Entwicklung des Kantons.»

Thomas Stocker

Geschäftsführer CAMPUS SURSEE Bildungszentrum Bau, Malters

«Unser duales Bildungssystem, insbesondere die höhere Berufsbildung, ist ein zentraler Erfolgsfaktor der Schweiz und des Kantons Luzern. Darum braucht es führungsstarke Persönlichkeiten, die mit der Bildung vertraut sind und diese unterstützen. Jörg Meyer ist dafür genau der Richtige.»

Urs W. Studer

ehem. Stadtpräsident, Luzern

«Jörg Meyer ist für mich der Richtige, weil er ein grosses Augenmerk auf Zusammenhalt und Solidarität in unserem Kanton richtet. Das ist in der Regierungsarbeit zwingend nötig.»

Priska Wismer-Felder

Bäuerin / Kantonsrätin CVP, Rickenbach

«Jörg Meyer schätze ich als einen Politiker, der sich überzeugend und konstruktiv für wichtige Anliegen unserer Gesellschaft einsetzt, argumentieren aber auch zuhören kann sowie parteiübergreifend akzeptiert ist.»

Unterstützungskomitee

Bereits 667 Frauen und Männer unterstützen mich! Herzlichen Dank.

Dem Komitee beitreten
2019-02-17T11:50:14+00:00

Thomas Menz

Bereichsleiter Arbeit und berufliche Integration Stiftung Brändi, Sursee

Load More Posts
2018-09-27T05:41:22+00:00

Simone Brunner

Abteilungsleiterin Stiftung Pro Juventute / Vize-Präsidentin SP Stadt Luzern, Luzern

2018-10-02T11:47:11+00:00

Joseph Durrer

ehem. Synodenpräsident röm.-kath. Landeskirche des Kantons Luzern, Adligenswil

2018-11-24T08:28:24+00:00

Walter Erni

Leiter Administration und Berufliche Integration, Hochdorf

2018-09-25T14:08:19+00:00

Barbara Fas

Leiterin Einkauf und Disposition Caritas Markt / Fraktionschefin ER Emmen, Emmenbrücke

2018-10-01T22:13:58+00:00

Othmar Fries

Unternehmensberater / Geschäftsführender Inhaber FRIESMANAGEMENT, Adligenswil

2018-10-31T07:20:57+00:00

Marcel Gigon

Gemeindepräsident „FDP.Die Liberalen“ Schwarzenberg / Eidg. Dipl. Förster, Schwarzenberg

2019-01-21T20:40:42+00:00

Pius Gomer

Bereichsleiter ServiceDesk (Führung Fachbereich), Kriens

2019-01-03T20:45:04+00:00

Cilly Kupper

lic.phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Beromünster

2018-12-03T17:57:27+00:00

Regula Kuhn

Vorstandsmitglied der Asylbegleitgruppe Adligenswil, Adligenswil

2019-01-21T20:37:33+00:00

Ruedi Meier

alt Stadtrat / Sozialdirektor Luzern / Präsident Allgemeine Baugenossenschaft Luzern abl, Luzern

2019-02-17T11:50:14+00:00

Thomas Menz

Bereichsleiter Arbeit und berufliche Integration Stiftung Brändi, Sursee

2018-10-05T11:26:28+00:00

Heidi Rast

soziokulturelle Animatorin / Koordinatorin Sentitreff, Luzern

2018-09-27T21:03:35+00:00

Malica Ramid Kuhn

Dipl. Pflegefachfrau / Tänzerin und Tanzlehrerin / Pilates Trainerin / Fachkraft Spiraldynamik® Level Basic, Adligenswil

2018-09-25T12:17:36+00:00

Florian Stocker

dipl. Hotelier / Restaurateur HF / SHL, Leiter Administration, Adligenswil

2018-10-04T10:22:55+00:00

Lars Stein

Interner Berater für die Zusammenarbeit mit dem Privatsektor bei der DEZA, Luzern

2018-09-21T14:53:20+00:00

Marco Sieber

Fotograf & Theaterschaffender, Präsident des Vereins Kulturlandschaft, Sempach

2019-01-09T20:44:33+00:00

Xaver Vogel

ehem. Gemeinderat CVP Menznau / ehem. Kantonal- und Zentralpräsident „Katholische Arbeiter Bewegung“, Menzberg

2018-09-25T21:50:17+00:00

Gisela Widmer Reichlin

Berufs- und Mittelschullehrerin Bildnerisches Gestalten / Künstlerin / Co-Präsidium SP Adligenswil, Adligenswil

2018-09-21T15:13:36+00:00

Silvio Walther

Vorstandsmitglied Verband Luzerner Berufsschullehrer und -lehrerinnen, Dagmersellen

Folgen Sie den 667 Frauen und Männern des Unterstützungs-komitees und unterstützen Sie mich.

Sie haben folgende Möglichkeiten (Mehrfachnennungen erwünscht)
Mein Name darf auf der Website verwendet werden
Mein Name darf für Inserate verwendet werden
Ich helfe gerne anderweitig, bitte Kontakt aufnehmen

Spenden für eine überzeugende Kampagne

Auch während des Wahlkampfs will ich mit politischer Arbeit und Persönlichkeit überzeugen. Das alleine genügt indessen nicht. Ein Wahlkampf benötigt beträchtliche finanzielle Mittel. Ihr Beitrag hilft meinem Team und mir, eine überzeugende Kampagne zu führen. Ich bin für jeden Franken dankbar.

Jetzt spenden

Mit 20 Franken

finanzieren Sie den Druck von 200 Postkarten zum Verteilen

Mit 50 Franken

sind wir eine Woche lang an den Kultursäulen in Luzern präsent

Mit 100 Franken

zahlen Sie einen Drittel an die täglichen Kosten eines Plakataushangs

Mit 500 Franken

ermöglichen Sie ein kleines Inserat in der Presse

IBAN

Einzahlungsschein herunterladen

Spenden per SMS

senden Sie Meyer 50 oder einen freien Betrag an die Kurznummer 488.
(Per SMS sind Spenden bis CHF 99 möglich.)